Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

wachsen mit Therapie…


Hier ist Entdecken und Entwickeln der eigenen Möglichkeiten in herzlicher Atmosphäre möglich.

Im Entwicklungsraum finden Kinder und Jugendliche ergotherapeutische Befundung und Behandlung. Eltern und andere Wegbegleiter erhalten hier Raum für Fragen beziehungsweise individuelle Beratung für ihren Alltag mit dem Kind. Mittels Cranio Sacraler Therapie finden auch Erwachsene Unterstützung.

Mein größtes Anliegen ist es, Menschen jeden Alters auf ihrem Weg positiv zu stärken und hin zu einem erfolgreichen, möglichst gesunden Alltag in ihrem Entwicklungstempo zu begleiten.

Entwicklung möglich machen - Gudrun Calina

Ergotherapie


Ergotherapie geht davon aus, dass tätig sein heilende Wirkung hat, wenn Aktivitäten für PatientInnen gezielt ausgewählt werden. Das Zentrale ist daher die ganzheitliche Betrachtung eines Menschen in Bezug auf seine Handlungsfähigkeit.

In meiner Praxis liegt der Schwerpunkt in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen.


Tollpatschig? Zwei linke Hände? Keine Lust zum Malen oder eine unleserliche Schrift? Zappelig? Ständig in Bewegung? Schwierigkeiten beim Lernen? Schüchtern? Planlos beim Umgang mit Spielmaterial? Schwierigkeiten im Umgang mit anderen Kindern? Angst beim Radfahren? Unsicherheit beim Balancieren? Schmutzige Hände, Fingerfarben, Sand … irritieren sehr? Unselbständig? Schnell überfordert?

Bei diesen und anderen Fragen unterstütze ich Sie, damit Ihr Kind seine Fähigkeiten und Potentiale ausschöpfen kann und Freude und Leichtigkeit im Alltag wieder Platz finden. Schreiben Sie mir dazu einfach eine Mail oder rufen Sie an, wir finden sicher einen Termin!

Zunächst nehme ich mir im Rahmen der Befundung Zeit, um ihr Kind und sie genauer kennen zu lernen und um einen Überblick über die Stärken und Entwicklungsbedürfnisse ihres Kindes zu erlangen. Zur Diagnostik herangezogen werden Beobachtungen im Spiel und bei gezielten Aufgabenstellungen, standardisierte Tests, Fragebögen und Gespräche mit Bezugspersonen.

Der erhobene Befund wird im Anschluss mit ihnen besprochen. Sie erhalten Tipps für gezielte Fördermöglichkeiten im Alltag und eine Empfehlung, ob Ergotherapie derzeit notwendig und sinnvoll erscheint, oder nicht.

Haben sie ihre Entscheidung für eine Behandlung getroffen, so erhalten sie möglichst rasch einen fixen Therapieplatz für Ihr Kind, regulär einmal pro Woche. Die Therapieziele für die Behandlung werden an Hand ihrer Anliegen für den Alltag ihres Kindes, gemeinsam mit ihnen festgelegt. Diese bestimmen auch die Dauer der Therapie, welche die Kompetenzen ihres Kindes nutzt und auf anerkannten Therapiekonzepten wie z.B. Sensorische Integration nach Ayres, Spiraldynamik, Marte Meo basiert.



In der Behandlung lernen Kinder im Spiel, durchs Tun, bewegt und mit allen Sinnen und am effizientesten aus innerem Antrieb und innerer Motivation heraus. Individuell abgestimmte sinnvolle, spielerische und konstruktive Betätigungen und Bewegungsangebote, sowie ein gestalteter Raum fordern ihr Kind genau in dem Maße, dass es bei der Aktivität Erfolg hat und auch Neues lernt.

Eine enge Zusammenarbeit mit Eltern, PädagogInnen, anderen TherapeutInnen und weiteren Bezugspersonen ermöglicht schließlich die Umsetzung des Erlernten im alltäglichen Leben. Information über Entwicklungsbedürfnisse ermöglicht meist neue Blickwinkel und lässt Bezugspersonen in ihrer Selbstkompetenz wachsen. Damit ausreichend Zeit ist, können auf Wunsch zusätzliche Gesprächstermine vereinbart werden.

Facts


Mitzubringen
  • Überweisung für Ergotherapie a´ 60 min

  • unterschriebene Geschäftsbedingungen, Datenschutzverordnung

  • Vorbefunde, Berichte

  • Schulkinder: aktuelle Hefte und Federpenal

  • Bequeme Kleidung


Befundung
  • zwei Einheiten a´ 60 min an zwei verschiedenen Terminen mit dem Kind

  • ein Beratungsgespräch a´ 60 min für Bezugspersonen


Behandlung
  • Je 50 min reine Arbeit mit dem Kind, überdies Dokumentation und Raum fürAustausch

  • Eltern sind in der Regel bei der Therapie, längstens 15 min vor Schluss anwesend

  • regulär ist eine Therapiestunde pro Woche geplant, um prozesshaft arbeiten zu können


Beratung
  • nach der Befundung

  • gerne auch zwischendurch!


Kosten
  • Tarif 2022: 90 € pro Therapieeinheit

  • Gesundheitskassen übernehmen einen Teil der Kosten.

  • um dies in Anspruch nehmen zu können, lasse ich die mitgebrachte Überweisung gerne für sie per Mail chefärztlich bewilligen

Videoberatung


sie können nicht in die Praxis kommen?

wir vereinbaren einen online Termin!

Termine 2021/ 22


  • Zur Zeit gibt es eine Wartezeit

  • Schicken Sie mir hier ihre Anfrage

Sage es mir und ich werde es vergessen. Zeige es mir und ich werde mich erinnern. Lass es mich tun und ich werde es verstehen. - Konfuzius

Ergotherapeutisches Klettern


Klettern ist eine ganzheitliche Bewegungsform und hat einen spielerischen Charakter. Als gezielt eingesetzte Aktivität hat sie ein hohes therapeutisches Potential.

Die altersbezogene Gruppe besteht aus 4-6 Kindern und 2 Betreuungspersonen.
Ein gleichbleibender Ablauf und Rituale geben den Kindern Sicherheit und Orientierung. Mit einer Art „Einzeltherapie in der Gruppe“ schaffen wir genügend Raum, um auf die Bedürfnisse eines jeden Kindes individuell eingehen zu können und stimmen Anforderungen so ab, dass alle ihr Potential bestmöglich entfalten können. Gleichzeitig legen wir besonderen Wert auf das soziale Miteinander und unterstützen die Kinder in ihren kooperativen Fähigkeiten. Besonders wichtig ist, dass Spass und Freude immer im Vordergrund stehen. Das Lachen der Kinder ist Garant, dass sie gerade etwas gelernt haben

Ergotherapeutisches Klettern basiert auf anerkannten Konzpten wie Sensorische Integrationstherapie nach Ayres, Entwicklungsunterstützung nach Marte Meo, Spiraldynamik und Bobath. Häufig bildet die therapeutische Klettergruppe das Bindeglied zwischen Einzeltherapie und Freizeitgruppe.
Beim Bouldern wird an Wänden in Absprunghöhe geklettert. Die Grundtechniken des Kletterns (Greifen, Steigen, Körperposition,…) werden in Form von Spielen und gezielten Übungen erlernt. Beim Seilklettern wird auf die individuelle Komfortzone jedes Kindes Rücksicht genommen, gleichzeitig darf jeder über sich hinausklettern.

Ergotherapeutisches Klettern

  • fördert die Selbstwahrnehmung und Bewegungskoordination

  • unterstützt den Haltungshintergrund und die Rumpfkontrolle

  • stärkt die soziale Kompetenz und das Selbstbewusstsein

  • hilft die Aufmerksamkeit zu fokussieren

  • macht einfach Spass!!!!

Facts


mitzubringen
  • Überweisung für Ergotherapie

  • Vorbefunde

  • Bequeme Kleidung

  • Trinkflasche

  • Ausrüstung kann ausgeborgt werden


Zielgruppe und Voraussetzung
  • Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren

  • Ergotherapeutische Indikation und Befundaufnahme

  • Schriftliche Anmeldung


Behandlung
  • Neun Termine zu je 90 min in der Halle, ein Elterngespräch im Anschluss

  • Geschlossene altersbezogenen Gruppe, zwei Betreuungspersonen

  • Eltern sind in der letzten Einheit ab 15 min vor Schluss anwesend.


Ort
  • geklettert wird derzeit in Perg, Dirnbergerstraße 13


Kosten
  • 600 € für Ergotherapie, Organisation, Elternberatung (Gesundheitskassen übernehmen einen Teil der Kosten. Um dies in Anspruch nehmen zu können, lasse ich die mitgebrachte Überweisung für sie chefärztlich bewilligen)

  • 200 € für Begleitung Sportklettern, Erlebnispädagogik

Termine 2021


aufgrund der Covid 19 Situation vorerst kein Therapieblock! weitere Info folgt...

Anmelden

Cranio Sacrale Therapie® bei Erwachsenen


Upledger Cranio Sacrale Therapie® wird getragen durch eine achtsame, wertschätzende therapeutische Haltung.
Die sanfte manuelle Technik mit Dialogbegleitung bewirkt einen Spannungsausgleich im cranio-sacralen System und aller damit verbundenen Systeme. Sie fördert Eigenwahrnehmung und Selbstregulation, stärkt gegen Krankheiten und unterstützt die Gesundheit und Entwicklung.

Zu Beginn klären wir ihr Anliegen und ich verschaffe mir einen Überblick über
ihre Symptomatik. Dazu befunde ich den Ist-Zustand ihres Bindegewebes und ihre Gelenksbeweglichkeit.

mögliche Problemstellungen/ Anliegen sind...

  • Nacken-, Rückenschmerzen und andere orthopädische Probleme

  • Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel

  • Dysfunktionen des Hormonsystems

  • Wiederkehrende Infekte

  • Autoimmunerkrankungen

  • Neurologische Erkrankungen

  • Kieferorthopädische Probleme, Zahnspange

  • Narbenprobleme

  • Überlastung, Erschöpfung, Burnout

  • Nervosität, Schlafstörungen

  • Psychosomatische Erkrankungen

  • Wunsch nach Entspannung ...

Die Behandlung wird als ein, gemeinsam von KlientIn und Therapeutin gestalteter „Suchprozess“ gesehen. Grundelemente der Cranio Sacral Therapie® sind dabei:

  • Strukturelle Arbeit mit Techniken am Bindegewebe

  • Somato Emotionale Entspannung

  • Ausdrucksmöglichkeiten

  • Energetische Techniken

John Upledger erkannte, dass erhöhte Spannung im Bindegewebe auch energetische und emotionale Ursachen haben kann. Seine Erfahrungen und Forschungsergebnisse führten dazu, dass neben der strukturellen Arbeit am
Körper, auch die Kraft der Inneren Bilder einsetzt wird.

Behandelt wird meist in Rückenlage am Behandlungsbett, manchmal auch im Sitzen, meist in Einheiten zu 60 min. Bitte planen sie am Tag der Therapie keine körperlich oder emotional anstrengenden Aktivitäten und kommen sie in legerer Kleidung.

Facts


mitzubringen
  • Überweisung für Ergotherapie und Cranio Sacrale Therapie a´ 60 min

  • Vorbefunde

  • Bequeme Kleidung, ev. Handtuch zum Unterlegen

  • Unterschriebene Geschäftsbedingungen


Kosten
  • Therapieeinheit a´60 min. 90 €

  • Therapieeinheit a´30 min 55 €

  • Gesundheitskassen übernehmen einen Teil der Kosten für Ergotherapie, nicht für CST.

Cranio Sacrale Therapie® in der Schwangerschaft


Behandelt werden die schwangere Frau und die „Wohnung“ des Ungeborenen.

Cranio Sacrale Therapie kann daher eine gute Unterstützung sein bei Beschwerden wie Symphysenschmerzen, Senkungsproblemen etc. und ist eine gute Ergänzung in der Vorbereitung auf die Geburt.

Besonderes Augenmerk liegt auf der Wahrung persönlicher Bedürfnisse und Grenzen der Patientin. Dies zeigt sich zum Beispiel in der Behandlungsposition, welche natürlich an die veränderte Situation angepasst wird.

Cranio Sacral Therapie® in der Pädiatrie


Die frühzeitige Evaluierung und Behandlung des Cranio Sacralen Systems bei Neugeborenen, Säuglingen und Kindern wirkt lösend bei vielen Spannungen, die ihren Ursprung vor, während oder nach der Geburt haben und unterstützt so die Funktion und die Entwicklung des zentralen Nervensystems.

Jedes Baby/Kind „erzählt“ eine einzigartige Geschichte. Diese zeigt sich in der Stimmung, der Zufriedenheit, dem Gewebe- und Flüssigkeitsfeld und in Spannungen rund um das Nervensystem. Sie zeigt sich auch im Alltag des Kindes: im Schlafen, beim Stillen und Essen, in der gesamten weiteren dynamischen Entwicklung, in der Beziehung zu den Eltern, beim Lernen... Daher stellt die CST eine wichtige präventive Maßnahme für die Entwicklung des Kindes dar.

Behandelt wird bekleidet am Behandlungsbett, aber auch mal am Arm oder Schoß der Eltern mit einem Buch oder Spielzeug. Mit Kleinkindern sitzen wir meist auf der Matte vor dem Spiegel.
CranioSacralTherapie wird hier in der Praxis als 60min Einheit angeboten. Diese Zeit ist für Sie bzw. ihr Kind reserviert und enthält Raum für alles, was sie und ihr Baby in dieser Zeit zum Wohlfühlen brauchen.

Making the world a touch better - Dr. John Upledger

Entwicklungsberatung mit Videounterstützung


Marte Meo® geht davon aus, dass hinter Entwicklungsschwierigkeiten und „problematischen Verhaltensweisen“ der Wunsch nach Entwicklung steht und zeigt, wann und wie gelungene Kontaktmomente im Alltag diese dahingehend aktivieren können.

Zu Beginn klären wir in einem Gespräch/Telefonat Ihr Anliegen und besprechen, welche kurzen Filmaufnahmen aus dem ganz gewöhnlichen (Berufs-) Alltag, Sie machen können oder vereinbaren einen Termin dafür in der Praxis.
Danach analysiere ich das entstandene Video in kleinste Interaktionsmomente, erstelle eine Entwicklungsdiagnose und wähle für das weitere Beratungsgespräch gezielt Sequenzen aus.

Schwierige Verhaltensweisen können sein: ….

  • ein Baby, das sehr viel schreit und sich kaum beruhigen lässt

  • Kinder oder Jugendliche, die sehr aggressiv oder schüchtern sind, die Zusammenarbeit verweigern, gemobbt werden, unaufmerksam sind, nicht mit anderen Kindern spielen oder zusammenarbeiten können/ wollen

  • Kinder mit besonderen Bedürfnissen (Wahrnehmungsstörungen, AD/HS, Autismusspektrumstörung oder anderen medizinischen „Diagnosen“

  • Menschen, die an einer Demenz erkrankt oder pflegebedürftig sind und

  • Menschen, die eine geistige Beeinträchtigung haben und die Mitarbeit verweigern, aggressiv sind, kaum Eigeninitiative zeigen, etc.

Im ersten Beratungsgespräch zeige ich ihnen an Hand des Videos welches Entwicklungsbedürfnis hinter den Schwierigkeiten steht und was ihr Kind/ Angehöriger auf dem Weg hin zur Fähigkeit schon entwickelt hat. Wir schauen uns an, welche unterstützenden Kommunikationselemente sie bereits einsetzen und welche ihr Kind/ Angehöriger in speziellen Alltagssituationen noch mehr benötigt um wachsen zu können. Dies wird ihr erster „Arbeitsschritt“ für die kommenden Wochen zu Hause. Nach 2 bis 3 Wochen, später in größeren Abständen, wird ein Folgefilm gemacht, um die Wirkung des unterstützenden Verhaltens erkennen zu können. Schließlich begleite ich sie auf diese Art und Weise Schritt für Schritt wertschätzend und in ihrem Tempo.

Ziel ist, dass Eltern/ Bezugspersonen in ihrer natürlichen Kompetenz gestärkt werden und ihre Kinder/ Angehörigen in ihrem Wunsch nach Entwicklung verstehen und positiv begleiten können.

Bei älteren Kindern (ab ca. 8 Jahren) und Jugendlichen kann es sinnvoll sein, mit ihnen direkt zu arbeiten. Sie können sich auf dem Video „neu erleben“, und so ein positiveres Selbstbild erhalten, da vor allem Stärken und Ressourcen gezeigt werden. Gleichzeitig erhalten sie Informationen, was genau sie im Alltag machen können, damit ein bestimmtes Problem nicht mehr auftritt. In jedem Folgefilm werden positive Auswirkungen des Verhaltens auf das Umfeld gezeigt. Dies motiviert weiter an einer Verbesserung dran zu bleiben.

So wie du bist bist du Richtig... - Zitat von Gerald Hüther

Facts


mitzubringen
  • Je nach Vereinbarung kurze Videosequenz, die sie mir zur Verfügung stellen

  • Eventuell Berichte von Voruntersuchungen

  • Unterschriebene Einverständniserklärung für das Filmen Infoblatt Datenschutz


In der Beratung enthalten
  • Detailierte Analyse der Filmaufnahme

  • Videounterstützte Information konkret für ihren Alltag


Dauer
  • Dauer eines Gesprächs 45 bis max. 75 min

  • Dauer eines Prozesses abhängig vom individuellen Anliegen und ihren Bedürfnissen


Kosten
  • Tarif 2022 180 € pro Beratung